Kulturschmiede

Das Theaterensemble Gresten spielt die Herbstaufführungen (November) in der  Kulturschmiede.Kulturschmiede Die Kulturschmiede Gresten.

Stammtisch

Stammtisch

Das Theaterensemble ladet zum Stammtisch per E-Mail die Mitglieder und Newsletter ABO's ein.

Theaterfreunde

Theaterfreaks

Das Theaterensemble sucht Personal vor und hinter der Bühne!

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Unsere Theaterstücke"




Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.
.

EIN GEMÜTLICHES WOCHENENDE

Theaterensemble Gresten

Ein gemütliches Wochenende

Eine Komödie von Jean Stuart
Regie Alfred Neuhauser
Premiere am Samstag 18. November 2000
Ein gemütliches Wochenende

Inhalt

Ein gemütliches Wochenende steht eine hurmovolle und turbulente Neuinszenierung an, die sicherlich an den Erfolg der vergangenen Boulevardkomödien anknüpfen kann. Das Stück führt die Zuschauer in ein französisches Wochenendhaus. Eigentlich hätte es für den gestressten Schriftsteller Raymond Villardier ein "gemütliches Wochenende" werden sollen - Ehefrau Noelle ist zu ihrer Mutter verreist, Freundin Monique befindet sich auf der Anreise in sein Landhaus und das widerstrebende Dienstmädchen Suzanne akzeptiert endlich den verpassten Zwangs-Urlaub. Doch dann kommt's knüppeldick für den geplagten Erfolgsautor: Nicht genug, dass sein bester Freund Emile mit seiner Freundin Vicky das Wochenende in dem Landhaus verbringen will, nein, plötzlich steht noch seine Frau mit ihrer Mutter vor der Tür und bringt damit den armen Raymond in beträchtliche Schwierigkeiten. Verzweifelt und vergeblich versucht er, seine anreisende Freundin Monique abzufangen. Zu allem Überfluss wird in der Nähe auch noch eine Bank überfallen und die beiden Bankräuber dringen auf der Flucht vor der Polizei ebenfalls in das Wochenendhaus ein und wollen sich dort verstecken. Das hat natürlich fatale Folgen für das längst recht ungemütlich gewordene Wochenende. Als die ahnungslose Geliebte erscheint, ist für Raymond guter Rat teuer. In wildem Durcheinander vergehen und entstehen Beziehungen, wie sie nur die Komödie möglich macht.
...ein gemütliches Wochenende...ein gemütliches Wochenende...ein gemütliches Wochenende
...ein gemütliches Wochenende
DARSTELLER UND MITARBEITER
Raymond Villardier, Schriftsteller Walter Salaberger
Maxime Larain, Bankräuber Josef Prankl
Angelo, Bankräuber Johannes Käfer
Monique, Raymond's Freundin Claudia Weissensteiner
Emile, Bankier Helmut Hirner
Dambier,Polizeiinspektor Franz Datzreiter
Noelle Villardier, Raymond's Ehefrau Bettina Halbartschlager
Simone, Noelle's Mutter Helga Puchebner
Vicky, Emile's Freundin Andrea Faschingleitner
Suzanne, Dienstmädchen Ingeborg Plankenbichler
Souffleuse Sigrid Neuhauser
Maske Eva Maria Grissenberger
Bühne Licht und Ton Mitglieder des Vereines


Autor: root -- Freitag, 26. November 2010; 18:03:02 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 7081 mal angesehen.



.
.

xxnoxx_zaehler